Wichtiges zu den Kursen / AGB

Zeiten

Wenn im Kursprogramm nicht anders vermerkt, beginnen die Kurse am ersten Tag um 10 Uhr und enden am letzten Tag um 16 Uhr.

Anmeldung / Zahlung / Warteliste

Melden Sie sich bitte schriftlich an. Ist ein Platz frei, schicken wir Ihnen eine Anmeldebestätigung mit Rechnung. Überweisen Sie bitte nur auf das dort angegebene Konto. Die Kursgebühr ist zwei Wochen vor Kursbeginn fällig, bzw. direkt nach Erhalt der Rechnung, wenn diese innerhalb der zwei Wochen vor Kursbeginn bei Ihnen eintrifft. Ist der Kurs ausgebucht, tragen wir Sie in die Warteliste ein. Sobald ein Platz frei wird, benachrichtigen wir Sie sofort.

Rücktritt / Umbuchung / Abwesenheit

Sie können Ihre Anmeldung stornieren, die Abmeldung muss schriftlich erfolgen. Bei Rücktritt oder Umbuchung bis zu zwei Wochen vor Kursbeginn stellen wir Ihnen 20 EUR für die Bearbeitung in Rechnung. Bei späterer Absage ist die Kursgebühr in voller Höhe zu zahlen. Abmeldungen werden nicht schriftlich bestätigt. Bei Abwesenheit vom Unterricht, auch unverschuldet, werden keine Kosten erstattet.

Wiederholer

Alle Kurse können zur Hälfte der Kursgebühr wiederholt werden. Vermerken Sie bitte bei der Anmeldung, dass Sie den Kurs wiederholen.

Vorbehalt / Absage / Terminverschiebung

Findet ein Kurs mangels ausreichender Teilnehmerzahl nicht statt oder muss der Termin aus dringenden Gründen verschoben werden, benachrichtigen wir Sie unverzüglich. Bereits geleistete Zahlungen erstatten wir umgehend zurück. Weitergehende Ansprüche können daraus nicht abgeleitet werden. Im Krankheitsfall oder aus wichtigem Grund können zur Durchführung eines Kurses qualifizierte Ersatzlehrer bestellt werden.

Verschiedenes

Mit der Anmeldung verpflichtet Sie sich, die im Kurs erlernten Methoden nur im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften auszuüben und Unterrichtsunterlagen der Akademie oder Teile davon für eine eigene Unterrichtstätigkeit nur dann zu verwenden, wenn Sie von der Akademie dafür eine schriftliche Einwilligung erhalten haben.

Wichtiges zu den Ausbildungen

Verträge

Die Aus- und Weiterbildungsverträge enthalten alles, was Sie brauchen: Eine genaue Auflistung der Kosten, Leistungen und der Fälligkeiten sowie Ihre Termine. Im Vertrag sichern wir Ihnen zu, dass Sie Termine verschieben können, falls Sie verhindert sind. Die Modalitäten einer Kündigung sind geregelt. Was passiert, wenn Sie einmal nicht zahlen können, ist ebenfalls vertraglich festgehalten. Ausserdem ist beschrieben, wie hoch Ihr Anteil für das Selbststudium ist, welche Prüfungen es gibt und wer unterrichtet. Wir schicken Ihnen gerne ein Muster zu.

Anrechnung externer Lernleistungen

Wir berücksichtigen Ihre früheren und fremden Lernleistungen sowohl zeitlich wie auch finanziell. Wir beraten Sie gern bei der Zusammenstellung ihres persönlichen Lern- und Kostenplans.

Preistransparenz

Sie investieren in etwas Bedeutsames: Ihre Kenntnisse und Fertigkeiten. Deshalb ist es uns wichtig, unsere Leistungen absolut transparent zu kennzeichnen. Damit Sie ganz genau wissen, was Sie zu welchen Kosten von uns erhalten, was inbegriffen ist und was nicht. Klarheit ist oberstes Gebot.