Fortbildungskurs

Selbstheilung und Therapie

In diesem Kurs bauen Sie auf Ihren Kenntnissen der Anatomie, Physiologie und Pathophysiologie auf.

Die Behauptung, dass wir mit unseren Methoden die Selbstheilung anregen, wird mit Leben gefüllt. Was sind die Faktoren der Selbstheilung in unserem Organismus, was bewirken sie, wie machen sie das? Und wie initiieren, verstärken und beschleunigen wir als TherapeutInnen diese Energie?

Es ist nicht mehr nötig, bei wissenschaftlichen Gebieten, von denen wir noch wenig verstehen, Anleihen zu nehmen: Alles, was wir tun und was wirkt, ist mit natur- und geisteswissenschaftlichen Kenntnissen bestens erklärbar.

In Lehrvorträgen, Forumdiskussionen und Jigsawgruppen gelangen wir zu unserem eigenen Verständnis. Auf dieser Grundlage können wir unseren eigenen Therapiemix sinnvoll zusammenstellen und sowohl mit konventionellen wie Alternativ-TherapeutInnen gut zusammenarbeiten – zum Wohle unserer Klientinnen.

Inhalte

  • Selbstheilung: Anatomie und Physiologie
  • Gesundheit – Krankheit
  • Genexpressionsmuster
  • Therapeutische Ansätze
  • Kommunikationstherapien

Termin: Herbst 2016
Kosten: 250 EUR
Leitung: Georg Weitzsch
Voraussetzung: Therapeutischer Beruf (in Ausbildung od. abgeschlossen)